Energie

Index

 

 

Aktivitätsfaktoren 
 

Der Leistungsumsatz ist die Menge an Energie, die durch körperliche Aktivität (Berufsleben, Freizeit und Stoffwechselleistungen) zusätzlich benötigt wird. Den größten Anteil am Leistungsumsatz hat die Muskelarbeit, die über den Tag verteilt geleistet wird. Den Mehrbedarf durch Sport (1 h, 2-3 mal pro Woche) ist auf den ganzen Tag bezogen geringer einzuschätzen als der Mehrbedarf durch aktive Lebensweise mit viel Bewegung (die tägliche Schrittzahl erhöhen).

Dabei ist zu beachten, dass als Ausgleich zur täglichen Arbeit 30 min. Bewegung an der frischen Luft grundsätzlich zu empfehlen sind. Dabei geht der Leistungsumsatz als ein Multiplikator in die Berechung des Gesamtenergiebedarfs ein.


Faktor

Lebenssituation

1,3

Leichte körperliche Betätigung
(Büro, Kraftfahrer, Schüler, Fließbandarbeit) normale Freizeitaktivität

1,5

Mittelschwere körperliche Betätigung
(Haushaltsführung, Krankenpflege, Tischler, Lagerarbeiter) normale Freizeitaktivität

1,7

Schwere körperlich Betätigung
(Maurer, landwirtschaftliche Arbeit, Leistungssport)
oder sehr aktive Freizeit wie z.B. Krankenpflege

2

Schwerste körperliche Tätigkeit
(Stahlarbeiter, Hochleistungssportler)
oder sehr aktive Freizeit wie z.B. Maurer


Der Energiebedarf sollte immer aus den normalen BMI bezogen werden. Dabei ist eine moderate Energie-/ Flüssigkeitsberechung zu verwenden.

 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären sie sich damit einverstanden, das wir Cookies verwenden.