Fette

Index

 


Resorption

Die Resorption von Fetten erfolgt durch Micellenbildung und Chylomikronen:

Die langkettigen Fettsäuren werden mit Gallensalzen, Cholesterin und Monoglyceriden verbunden und durch die Mukosazelle aufgenommen. Dort werden Chylomikronen gebildet, die über die Lymphbahn zur Leber transportiert werden.


Die kurz- und mittelkettigen (MCT) Fettsäuren werden direkt von der Mukosazelle in die Blutbahn überführt und dem Körper zur Verfügung gestellt.

 

Diese Eigenschaft macht die MCT-Fette so interessant für den diätetischen Einsatz bei Krankheiten. Bei starker Diarrhoe, Maldigestionsstörungen, Resektion von Galle, Pankreas und gleichzeitigen Gewichtsverlust sollten MCT-Fette therapeutisch verwendet werden. Dabei sollte auf industriell hergestellte Produkte zurückgegriffen werden.

 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären sie sich damit einverstanden, das wir Cookies verwenden.