Krebs

Index



Entstehung von Krebs 


Das Erklärungsmodell nach Potter untersucht die Zusammenhänge von Tumor/ Krebs und seiner Entstehung und Ernährung auf drei Ebenen.

1. Population (epidemiologisch)

2. Organismus (physiologisch) 

3. Zelle (biochemisch).

Auf der Populationsebene werden Fragestellungen nach den Risikofaktoren von Krebs durch das  Ernährungsverhalten und der körperlichen Aktivität untersucht. Auf der Organismusebene werden Fragen nach den Nahrungsbestandteilen und des Stoffwechsels im Körper von gesunden und Krebs - Patienten untersucht. Die Zellulärebene lässt Rückschlüsse auf die chemische Wirkung von einzelnen Nährstoffen, Vitaminen/ Mineralstoffen oder antioxidativen Substanzen zu, die Krebs möglicherweise verhindern können.

Nach einer vereinfachten Vorstellung verläuft Krebs in drei Abschnitten:

1. Initiierung

2. Promotion 

3. Progression

Die Initiierung (Dauer: 1-2 Tag) beschreibt die Situation, in der chemische oder virale Noxen die Zelle befallen und die DNS verändern. Erfolgt keine Wiederherstellung oder das Absterben der Zelle, greifen Kontrollmechanismen (z.B. gap junctions) des Körpers ein und verhindern ein Wachstum der Zelle. Die Krebs-Zelle ist eingeschlossen. Promotoren haben keine toxische Eigenschaft, sind aber in der Lage, initiierte Zellen (Krebs-Zellen) zum Wachstum zu bringen. Es entsteht eine Karzinom/ Krebs-Vorstufe (Dauer >10 Jahre). Den Abschluss der Tumor-/ Krebs-Entstehung bildet die Progression. Geht die Differenzierungsleistung bzw. die Eigenschaften der Ausgangszelle verloren, beginnt in der Regel ein unkontrolliertes Wachstum und es entsteht die Tumorzelle/ Krebs-Zelle.(Dauer: >1 Jahr).

Eine Heilung/ Veränderung des Tumors/ Krebs durch Ernährungsmaßnahmen ist nicht möglich. Von so genannten „Krebsdiäten“ ist rigoros abzuraten. Informieren Sie sich bei seriösen Fachgesellschaften


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären sie sich damit einverstanden, das wir Cookies verwenden.