Bluthochdruck

Index

 

 

Ernährung bei Bluthochdruck

- Bei der sekundären Hypertonie/Bluthochdruck ist die Behandlung der Grunderkrankung primär. Den Anweisungen des Arztes ist Folge zu leisten. Bluthochdruck ist die Folge einer Erkrankung.


- Bei der primären Hypertonie/Bluthochdruck können folgende Maßnahmen kombiniert werden, ohne dabei die Compliance des Patienten zu überstrapazieren.

Sinnvolle Maßnahmen zur Verbesserung der Lebensqualität bei der primären Hypertonie/ Bluthochdruck sind...

1. Ernährungsumstellung zur ausgewogenen Ernährung

2. regelmäßige körperliche Aktivität. Bei Übergewicht das Körpergewicht auf einen normalen BMI reduzieren 
3. Nikotin- und Alkoholabstinenz 
4. Stresskontrolle und genügend Ruhe- und Schlafzeiten

Die Ernährungsumstellung umfasst folgende Punkte...

Langfristige Ernährung mit einer ausgewogenen Mischkost Eine Energiebilanz aus 12 kcal % Eiweiß, 30 kcal % Fett, 58 kcal % Kohlenhydraten 

- Salzrestriktion, Salzgehalt senken auf < 6 g pro Tag, Gewürze statt Salz verwenden
- Alkoholzufuhr verringern (1 Flasche Bier enthält ca. 200 kcal) 
- Fette: Mehrfach ungesättigte Fettsäuren aus Seefisch aufnehmen 
- Mineralstoffe: Erhöhte Zufuhr an Kalium, Kalzium, Magnesium (Kontraindikation: Niereninsuffizienz) 
- hohe Zufuhr an Ballaststoffen  

 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären sie sich damit einverstanden, das wir Cookies verwenden.