Cholesterin

Index

Cholesterin durch Ernährung

 

Cholesterin 


Es ist ein Synomym für Fettstoffwechselstörungen, dazu gehören Hyperlipoproteinämie, Hypertrieglyzeridämie, Hypercholesterinämi. 

Fettstoffwechselstörungen treten in den Industriestaaten häufiger auf als in den Schwellenlädern. Ein erhöhter Wert lässt sich durch eine Vielzahl von Erkrankungen oder falsche Lebensweise erklären. Behandelt man die Ursache kommt es häufig zum Absenken unter den Grenzwert. Bei dem erhöhten Wert gilt es zu unterscheiden um welchen Wert es sich handelt: HDL oder LDL Der Körper des Menschen benötigt das LDL und HDL. Cholesterin wird als Grundsubstanz für Hormone verwendet und ist für die Fettresorption notwendig. Deswegen wird Cholestrin auch vom Körper selber hergestellt. 

 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären sie sich damit einverstanden, das wir Cookies verwenden.