Obstipation

Index

 

 

Ernährungsprinzip bei Obstipation 

Ballaststoffreiche Kost mit 30 g Ballaststoffen pro Tag aus Obst, Gemüse und Getreide. Es ist zu beachten, dass die Wirkung erst nach Tagen bis Wochen eintreten kann. Der Patient kann einige Zeit unter Flatulenzen leiden. Wenn Abführmittel eingenommen wurden, dürfen diese nicht sofort abgesetzt werden. Die Abführmittel langsam ausschleichen und parallel dazu den Ballaststoffanteil erhöhen. Zur Initiierung ist es sinnvoll das Produkt Benefieber ® zu verwenden, damit sich der Darm regenerieren kann.

Probiotika 

Bakterienkulturen, die eine Wirkung auf die Darmflora haben. Zur Wirkung von Probiotika auf das Immunsystem siehe hier.

Präbiotika 

wasserlösliche Ballaststoffe, die eine Wirkung auf die Darmflora haben. Gleichzeitig haben Präbiotika eine Wirkung auf den Cholesterinspiegel siehe hier.

Präbiotika sind wegen ihrer doppelten positiven Wirkung (Immunsystem u. Cholesterinspiegel) bei der Ernährung des Menschen ausreichend zu verzehren. Zu dieser Gruppe gehören z.B. das Inulin, Guar, Pektin. Der wesentliche Vorteil liegt darin, dass die Einnahme keine erhöhte Flüssigkeitsaufnahme bedingt.

 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären sie sich damit einverstanden, das wir Cookies verwenden.