Laktoseintoleranz

Index

Laktoseintolleranz

 

Laktoseintolleranz

 

Die Erkrankung ist eine der häufigsten Enzymdefekte beim Menschen. In der Bürstensaummembrane des Dünndarms ist normalerweise das Enzym Laktase lokalisiert. Es spaltet den Milchzucker in Galaktose und Glukose. Wenn dieses Enzym fehlt oder einen Mangel aufweist, spricht man von der Erkrankung Laktoseintolleranz (Milchzuckerunverträglichkeit). Wie der Name des Zuckers sagt, kommt dieser in Milch vor, was den Umgang mit der Erkrankung vereinfacht. Die Anamnese erfolgt über den H2 Atemtest oder Laktosetolleranztest. Beachte: Laktoseintolleranz ist nicht mit der Milcheiweiß-Unverträglichkeit zu verwechseln. 

 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären sie sich damit einverstanden, das wir Cookies verwenden.