Erkältung, Grippe

Index

Erkältung Grippe

 

Grippe 

Epidemisch oder pandemisch auftretende Infektionskrankheit des Respirationstraktes durch den Influenza Virus, die mittels Tröpfcheninfektion übertragen werden (auftreten alle 1-3 Jahre). Influenza Viren zerstören die Epithelzellen des oberen Respirationstraktes, wodurch Toxine und andere Keime in den Organismus eintreten können. Plötzlich beginnend mit hohem Fieber, Kopf- und Gliederschmerzen, trockenem Husten, Leibschmerzen, Durchfall und eventuellem Erbrechen. Grippale Infekte verringern das Hungergefühl. Jedes Organ kann toxisch geschädigt werden, so dass verschiedene Symptome auftreten können.

Erkältung

Das Auftreten ist jährlich und jahreszeitabhängig. Es ist eine Entzündung der Atemwege und des Mittelohrs. Erkältungen schwächen das Immunsystem. Allgemeines Unwohlsein, Schwächegefühl, Kopf und Gliederschmerzen, Fieber sind die Folge. Eine Erkältung verringert das Hungergefühl. Abklingen nach einigen Tagen. Bei gesunden Erwachsenen geringes Risiko. Risikogruppen sind Kranke, Alte, Kleinkinder. Beachte, je schwerer die Erkrankung (Grippe und Erkältung), desto höher ist das Risiko für Mangelernährung. Ein Gewichtsverlust stellt bei einigen Risikogruppen eine Gefahr dar. Daraus kann abgeleitet werden, dass die Gewichtskontrolle (BMI Berechung) als Routine zur ärztlichen Untersuchung gehören sollte.

 


 

 

Ernährungsprinzip bei Grippe

Vor und während des Krankheitsfalles …
- eine ausgewogene-vollwertige Ernährung nach den 10 Regel der DGE. 

- den mäßigen Mehrbedarf an antioxidativen Substanzen, Vitaminen, Mineralstoffen decken 
- Aufbau der Darmflora mit Pro- oder Präbiotischen Produkten 
- viel Trinken (Tee, Saft, Wasser) 
- gönnen Sie sich Ruhe, wenn die Erkältung da ist 
- viel Bewegung im Freien, wenn sich die Erkältung anbahnt 
- bei kaum oder wenig Fieber >> viel Schwitzen 
- Dampfbäder mit Kamille durchführen, gegebenenfalls Nasenspülung 

 


 

 

Lebensmittel bei Grippe

Wer seinen Körperspeicher an antioxidativen Substanzen auffüllen möchte, sollte nachfolgende Lebensmittel vermehrt verzehren. Eine tägliche Lebensmittelauswahl darf nicht zur einseitigen Ernährung führen. Es geht hier um eine moderate Veränderung der Verzehrgewohnheit. Bei der täglichen Lebensmittelauswahl kommt es auf die Vielseitigkeit und die Verzehrmenge an.
 

Name

enthalten in …
Carotinoide Karotten, Aprikosen, Mango, Spinat, rote Paprika, Feldsalat
Vitamin C Zitrusfrüchten, Blattgemüse, Erdbeeren, Gartenkresse, Spinat
Vitamin E Öle, Nüsse
Folsäure Weizenkeime, Vollkornmehl, Nüsse, Mais, Salat,
Kalzium Milch und M-produkte, Fisch
Selen Getreide, Nüsse, Fisch
n-3- Fettsäuren Salzwasserfische
Lycopen Tomaten
Lutein Spinat
Crypoxan Obst
Flavonoide Soja, Zitrusfrüchte, Zerealien
Reveratrol, Tanine Schale von Weintrauben, Rotwein
Terpene, Sulfide Zwiebelgewächse
Lingena Zerealien, Beeren

 


 

 

Prophylaxe von Grippe 

Zwei Ansatzpunkte bei grippalen Infekten...

Vorbereitung auf eine Grippewelle im Arbeits- oder Familienumfeld, mit dem Wissen, dass sich eine Grippewelle in seinem persönlichen Arbeits- oder Familienumfeld ausbreitet, bietet Impact ® die Möglichkeit der optimalen Prophylaxe. Offensives Angehen einer verschleppten, nicht enden wollenden Erkältung. Mit dem Wissen, dass Sie eine Erkältung verschleppt haben und sich seit Wochen/Monaten schlapp und ausgelaugt fühlen, bietet Impact ® die Möglichkeit sie fit zu machen. Die genannte Möglichkeit sollte niemals bei einem akuten Infekt und/oder im Krankheitsfall angewandt werden. Die Abwehr einer Erkältung/Grippe ist eng mit dem optimal arbeitenden Immunsystem verknüpft. Dabei sollten die "Vitamin, Mineralstoff und Eiweißspeicher" aufgefüllt sein. Das erreichen Sie am besten mit einer das Immunsystem unterstützenden Nahrung.

Konsumieren Sie jeweils 1 Paket Impact ® (1 Tetrapack enthält 237 ml) pro Tag für den Zeitraum von 4-7 Tagen zusätzlich zu Ihrer normalen Ernährung. Das Paket vor dem Verzehr in den Kühlschrank stellen. Sie werden die Kraft in jeder Zelle Ihres Körpers spüren! (subjektives Empfinden des Autors)

Das Geheimnis hinter der Nahrung ist der Anteil an bestimmten Nährstoffen, dem Argenin, Omega-3-Fettsäuren, RNS-Nukleotiden, Vitamin A, C, E, Selen und Zink. Die Trinknahrung (237 ml pro Tetrapack) mit den Geschmacksrichtungen Vanille und Kaffee erhalten Sie in Sanitätshäusern oder Apotheken.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären sie sich damit einverstanden, das wir Cookies verwenden.