Konzept für Ernährungsberater

Index

 

Aufbau und Struktur

 

Aufbau des Präventions-Konzeptes

 

Der Zeitrahmen für das Konzept umfasst mindestens zwei persönliche Gespräche. Im ersten werden die auszufüllenden Bögen erläutert und übergeben. Im zweiten Gespräch werden vom Berater die Bögen im Computer erfasst, ausgewertet und ausgedruckt (Dauer für den Berater ca. 2-3 min.).

Von der Zieldefinition bis zur Auswertung unterstützt Sie das Programm. Als Grundlage zur Interpretation und damit zur Empfehlung dient der Bogen "Evaluierung zum Ernährungsassessment".

Diese Vorgehensweise umfasst im einzelnen …

 

prevkonz konzeptparameter 

 

Vorgehensweise mit dem Kunden 

Das Konzept basiert auf der Erhebung der relevanten Informationen für den Ernährungsstatus. Die dabei zu verwendende Ernährungssoftware  "Evaluierung zum Ernährungsassessment" besteht aus drei Blättern zur Datenerhebung und einem Auswertungsblatt.  Das Auswertungsblatt ist die Grundlage für das Kundengespräch (Ernährungsberatung). Das Einpflegen der Daten in die Ernährungssoftware dauert für den Berater ca. 3-4 min. Die Ernährungssoftware können Sie kostenlos herunterladen und testen.

Vorgehensweise 

1. Öffnen Sie die Ernährungssoftware immer mit dem Adobe Reader Danach können
   Sie das leere Verzehrprotokoll ausdrucken. Das Protokoll ist das Arbeitsblatt für den Kunden. 

2. Übergeben Sie  das leere Verzehrprotokoll an Ihren Kunden. Er/Sie soll 5-Tage seinen täglichen
    Lebensmittelverzehr in das Protokoll eintragen. Dabei ist für jede verzehrte Portion ein Strich in das    
    entsprechende Kästchen auf dem Protokoll einzutragen. Angaben über die Größe einer Portion finden Sie
    unter der Tabelle. Des Weiteren können Sie Ihrem Kunden ein Infoblatt zu den Portionsgrößen mitgeben. 

3. Beim nächsten Kundenkontakt wird das Verzehrprotokoll in das Programm übertragen. Dazu wird die
   Anzahl der Striche über die PC-Tastatur in das jeweilige Kästchen des Computerprogramms eingegeben. Im
   zweiten Schritt füllen sie mit dem Kunden die Datenblätter Screening, Energie und Flüssigkeit aus.
   Die Dateneingabe auf den Arbeisblättern wird mit dem Button -Berechnen- abgeschlossen.  

4. Am Ende des Gespräches drucken sie die Seite "Evaluierung" für den Kunden aus. Damit erhält der Kunde    
   von Ihnen sein  persönliches Ergebnis zum Lebens- und Ernährungsstatus.

 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären sie sich damit einverstanden, das wir Cookies verwenden.