Eiweißbedarf

 

 

Eiweißbedarf

Der Bedarf an Protein resultiert aus den täglichen Verlusten von Stickstoff über Urin, Stuhl, Schweiß, Haare und Haut. Zum Ausgleich dieser Verluste (inkl. Sicherheitszuschlag) wird eine Empfehlung für die tägliche Zufuhr an Protein berechnet.

 

Krankheiten können den Bedarf an Protein steigern (Tumorerkrankungen, Dekubitus, Leberzirrhose) oder den Bedarf verringern (chronische Niereninsuffizienz, Hepatische Enzephalopathie). Ebenso kann die Lebenssituation den Proteinbedarf erhöhen (Alter, Schwangerschaft und Stillzeit, Wachstum, Muskelaufbau). Adipöse können zum Abschätzen des Eiweißbedarfs ihr Normalgewicht eintragen. 

Berechnen Sie Ihren Eiweißbedarf

Körpergewicht in Kg:
Ergebnis eiweißbedarf :
g/Tag


Formel: Eiweißbedarf (g/Tag) = Körpergewicht (kg) x 0,8 (g/kg KG) pro Tag

 

Beispiel: 82 kg x 0,8 g/kg Körpergewicht = 66 g Eiweiß pro Tag 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären sie sich damit einverstanden, das wir Cookies verwenden.